Eberhard Köhler Dipl.-Ing.(FH) Willkommen Termine Vorträge Kurse Technik 3D-Stereo Galerie Links Kontakt & Vita Widmung

JORDANIEN

Amman, Madaba, Jerash Totes Meer Wadi Rum Petra - Felsenstadt der Nabatäer Jordanien: Wüsten, Wadis, Wunderwelten Jordanien ist bekannt für die besonders herzliche Gastfreundschaft seiner Bewohner. Besucher können die quirlig-moderne Hauptstadt Amman, das stark christlich geprägte Madaba oder die antiken Stätten von Jerash erkunden, bei einem Bad im Toten Meer schweben, sich in der Schlucht des wild zerklüfteten Wadi Mujib beim Canyoning versuchen oder auch am Jordan getauft werden. Das Jordan-Tal ist, als der Fluss in dem Jesus getauft wurde, für Christen von besonderer Bedeutung. Im Wadi Rum erhebt sich ein buntes Labyrinth  aus Sandstein- und Granitformationen, als Inselberge im farbig-sandigen Dünenmeer der Wüste. Hier kann man, auf den Spuren des Lawrence von Arabien, die Stille der unendlichen Wüste erleben, mit Beduinen Ausflüge machen, den höchsten Berg des Landes  besteigen oder prähistorische Felszeichnungen entdecken. Die grandiose und stellenweise bunt-marmorierte Felsengebirgs-Landschaft  von Petra bildet mit den gewaltigen Felsmausoleen der Nabatäer eine unvergleichlich atemberaubende Szenerie. Petra, als eines der  größten von Natur und Mensch gleichermaßen geschaffenen Wunder, ist zweifellos eine der grandiosesten Stätten unserer Welt. (1 Vortrag)  

Landeskundliche Multimedia-Vorträge und fototechnische Kurse

zur Bilder-Galerie Jordanien Jordanien Jordanien Königsgräber in Petra