© Eberhard Köhler
Eberhard Köhler

Fotokurse

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Fototechnik, Projektion und Präsentation: > Fotopraxis-Workshop > Fotografieren mit Digital-Kameras > Digitale Fotografie und Projektion > Digitalisierung und Restaurierung von Fotos und Dias > Erstellung und Vertonung von Multimedia-Schauen > Ihr Fotobuch - gekonnt gestaltet > Titel- und Karten-Gestaltung für Präsentationen, Glückwunschkarten, Fotobuch und Homepage > Digitale Präsentationsprogramme > Planet Erde aus der PC-Sicht > Grundlagen der 3D-Stereo-Fotografie
Bildbearbeitung: > Bildbearbeitung mit Photoshop-CSx > Schnelle Foto-Restaurierung mit Photoshop-CSx > Bildbearbeitung mit Photoshop-Elements Smartphone und Tablet: (Michael Köhler) > Reisen mit dem Smartphone und Tablet > Smartphones in der Praxis > Mein Smartphone besser kennen lernen > Mobile Wege ins Internet mit Smartphone und Tablet
Fotografieren mit Digital-Kameras (ein ganztägiger Termin samstags oder zwei Termine wochentagabends: insgesamt 6 Stunden) Unabhängig vom Kameratyp (Kompakt- bis Systemkamera wie z.B. Spiegelreflex - Ihre Kamera sollte allerdings über Programm-, Zeit- und Blendenautomatik verfügen) bietet die digitale Fotografie interessante Möglichkeiten: geziehlte Wahl der Empfindlichkeit und des Weißabgleiches, Belichtungskontrolle über Histogramm und manches mehr (z.B. Panoramafotografie). Der Kurs vermittelt Grundlagen und erweitertes Wissen der digitalen und allgemeinen Fotografie: Vor- und Nachteile der Kameratypen (falls Sie auf der Suche nach Ihrem richtigen Kameratyp sind), Dateiformate (RAW, TIFF, JPEG und Kompressionsgrad), Brennweite (Zoom) sowie Bildgestaltung über Schärfentiefe. Welche Automatik-Einstellungen sind sinnvoll? Außerdem werden wertvolle Hinweise zur Bilddatei-Archivierung gegeben. Bei Bedarf mitbringen: Kamera mit geladenem Akku und Gebrauchsanleitung. Alternativer Auschreibungstext: Sie wollen die Funktionen Ihrer Kamera kennenlernen und erfahren, wie Sie Fotos in guter Qualität machen? In diesem Kurs geht es um Vor- und Nachteile verschiedener Kameratypen, um die Erläuterung der Kameratechnik wie Automatikeinstellungen, Brennweite, Wahl der Empfindlichkeit, Bildrauschen, Weißabgleich, Schärfentiefe, Bildarchivierung und mehr. Der Dozent erläutert die Einstellungsmöglichkeiten und hilft bei der Umsetzung an der eigenen Kamera. Bitte mitbringen, sofern vorhanden: Kamera mit geladenem Akku und Gebrauchsanleitung. Fotopraxis-Workshop (zwei halbtägige Termine wochentagabends und ein ganztägiger Termin samstags oder sonntags) Unabhängig vom Kameratyp vermittelt dieser Praxis-Workshop Grundlagen und Praxis der allgemeinen und digitalen Fotografie. Der Kurs ist auch geeignet wenn Sie neu in die Fotografie einsteigen. Ihre Kamera sollte über Programm-, Zeit- und Blendenautomatik verfügen! Nach einer Einführung in die Fototheorie treffen wir uns zu Fotoaufnahmen und wenden das in der Theorie Erlernte an. Am Abschlussabend diskutieren und bewerten wir unsere Fotos im Rahmen einer Bildbesprechung. Themen sind: Objektive und Brennweiten, Dateiformate, ISO-Werte passend zur Lichtsituation. Zusammenspiel der Belichtungszeit und Blende. Anwendung der Programm-, Zeit- und Blenden-Automatiken. Autofokus und manueller Fokus. Gestaltung des Schärfebereichs über die Blende, Brennweite und den Abstand. Nah- und Makrofotografie. Histogramm, Farbtemperatur und Weißabgleich. Bildgestaltung. Zahlreiche Tipps und Tricks ergänzen den Workshop, so auch wertvolle Hinweise zur Bilddatei- Archivierung. Bitte mitbringen: Ihre Fotoausrüstung (möglichst mit Ersatzakkus), ein Stativ (falls vorhanden), die Gebrauchsanleitung (als Handbuch oder auf Tablett/Smartphone). Digitalisierung und Restaurierung von Dias und Fotos (1 Termin mit 3 Stunden) Wollen Sie Ihre Fotos und Dias in digitale Dateien verwandeln, vielleicht weil sich die Farben der Dias verändert haben und deshalb digital "gerettet" werden müssen? Zunächst werden verschiedenste Varianten der Digitalisierung (Scannen und Abfotografieren) unter den Aspekten Qualität, Preis und Zeitaufwand vorgestellt und verglichen. Danach sind evtl. Farbstiche zu korrigieren, Helligkeit und Kontrast zu optimieren, Störungen zu entfernen und gezielt nur bestimmte Partien eines Bildes nachzuschärfen, ohne dass dabei wenig detailreiche Bereiche des Bildes zu einem unansehlichen "Pixel-Brei" verkommen. Gewusst wie, geht auch das relativ schnell. Es wird aufgezeigt welch unglaubliche Restaurierungserfolge möglich sind. Erstellung und Vertonung von Multimedia-Schauen (1 Termin mit 3 Stunden) In diesem Kurs wird ein Überblick gegeben, worauf bei der Erstellung und Vertonung von Lichtbildschauen zu achten ist. Welche Überblendzeiten sind sinnvoll, welche Musik passt zu welchen Bildern, wie komme ich zu Original-Tönen und Geräuschen, die ich in solchen Schauen einbinden möchte. Welche Fehler werden gerne gemacht, was sollte man vermeiden, was kommt beim Zuschauer gut an? Auf all diese Fragen werden Antworten und viele Tipps rund um das Thema gegeben. I hr Fotobuch - gekonnt gestaltet (ein ganztägiger Termin samstags oder zwei Termine wochentagabends: insgesamt 6 Stunden) Professionell gedruckte Fotobücher, persönlich gestaltet, erfreuen sich immer mehr großer Beliebtheit - für einen selbst und auch als individuelles Geschenk. Natur, Reisen und Urlaube, Beruf, Hobbies, Erinnerungen, Jahresrückblicke, Hochzeiten, Familie, Feiern jeder Art sind beliebte Motive für ein solches Projekt - sei es umfangreich oder auch schnell zusammengestellt. Trotz aller Freiheiten die einem hierbei gegeben sind, sollte dennoch so manche Regel berücksichtigt werden. Auf grafische Gestaltung (Format, Einband, Hintergrund, Platzierung der Bilder, Bildgröße, Rahmen und Schatten) wird ebenso eingegangen wie auf die Einbindung von Texten (Schriftart, -größe, -farbe, Positionierung). Im Kurs wird mit der kostenlosen CEWE-Software geübt, doch lässt sich das Gelernte auf alle anderen vergleichbaren Programme übertragen. Voraussetzung: Kenntnisse im Umgang mit dem PC (Dateiverwaltung) und Windows-Oberfläche! Grundlagen der 3D-Stereo-Fotografie (1 Termin mit 3 Stunden) Das räumliche Sehen liegt in der gering unterschiedlichen Perspektive beider Augen begründet. Dies lässt sich bereits mit sehr billigen Mitteln fotografisch nachvollziehen. Schon mit einfachen Methoden sind 3D-Fotos erstell- und betrachtbar. Es genügen hierzu eine einfache Kamera und zwei Dia-Betrachter ("Guckis"). Die wichtigsten Regeln der Aufnahmetechnik bis hin zur Projektion werden in diesem Kurs vorgestellt, selbstverständlich zusammen mit Projektionen schöner 3D-Beispiele. Nur hineinlaufen in die dreidimensionalen Räume und Landschaften kann man leider nicht. Bildbearbeitung mit Photoshop-CSx - für Einsteiger (ein ganztägiger Termin samstags oder zwei Termine wochentagabends: insgesamt 6 Stunden) In diesem Kurs werden Grund- und erweiterte Kenntnisse der digitalen Bildbearbeitung mit Photoshop-CS vermittelt. Themen mit Übungen sind: Optimierung der Grundeinstellungen / Bildauflösung und -größe / Dateigröße und -formate / richtige Komprimierung und Bildausgabe für Druck bzw. Betrachtung / Verzeichnungen, Vignettierungen, Aberrationen korrigieren / Bilder entzerren / Helligkeit und Kontrast optimieren / Farbkorrekturen / Farbstiche beseitigen / Retuschierung "unschöner" Bildbereiche (Kratzer und Staub entfernen) / Nachschärfen / Filter / Texte einfügen / Datei-Namen als Stapel umbennen / Auto-Funktionen. Voraussetzung: Kenntnisse im Umgang mit dem PC (Dateiverwaltung) und Windows-Oberfläche! Bildbearbeitung mit Photoshop-CSx - Aufbaukurs (ein ganztägiger Termin samstags oder zwei Termine wochentagabends: insgesamt 6 Stunden) Es werden erweiterte Kenntnisse der digitalen Bildbearbeitung mit Photoshop-CSx vermittelt. Themen sind: Arbeiten mit Ebenen, Kanälen und Masken / Text-Effekte und Bilderrahmen / Freistellungstechniken und Bildmontagen / Optimierungs-Methoden der Bildschärfe durch partielles Nachschärfen (gezielt nur bestimmte Bildpartien, sodass wenig detailreiche Bereiche des Bildes nicht zu einem unansehnlichen "Pixel-Brei" verkommen) / Aktionen erstellen und einzeln oder als Stapelverarbeitung anwenden / Dateinamen als Stapel umbenennen. Voraussetzung: PC- (Dateiverwaltung) und Photoshop-Grundkenntnisse. Schnelle Foto-Restaurierung mit Photoshop-CSx (ein ganztägiger Termin samstags oder zwei Termine wochentagabends: insgesamt 6 Stunden) Themen mit Übungen: Optimierung der Grundeinstellungen / Bildauflösung, Dateigröße / Komprimierung, Bildausgabe für Druck und Betrachtung / Farbstiche beseitigen / Helligkeit, Kontrast optimieren / Unschöne Bildbereiche retuschieren (Kratzer und Staub entfernen) / Verzeichnungen, Vignettierungen, Aberrationen korrigieren / Bilder entzerren / Nur bestimmte Bereiche schärfen, ohne dass dabei detailarme Bereiche des Bildes zu einem unansehlichen "Pixel-Brei" verkommen / Sehr schnelles Restaurieren mit standardisierten Anwendungen: Auto-Funktionen, Shortcuts, Aktionen, Stapel-Verarbeitungen / Datei-Namen als Stapel umbennen. Voraussetzung: PC- (Dateiverwaltung) und Photoshop-Grundkenntnisse. Von und mit Michael Köhler Reisen mit dem Smartphone oder Tablet (Apps für Rucksackreisende) Möchten Sie ihr Smartphone in Ihrem nächsten (Auslands-)Urlaub nutzen? Lernen Sie, wie man damit Routen planen, Hotels, Flüge oder Zug- und Busfahrten buchen oder Kartenmaterial vor Ort Offline nutzen kann. Ihr Smartphone kann Sie auch über Sehenswürdigkeiten, Landes- und Zollrichtlinien und vieles mehr informieren. E-books, Musik und Fotos spielen natürlich auch eine Rolle. Außerdem wird vermittelt, wie Sie Kontakt mit der Familie halten oder selbstgestaltete Postkarten per Smartphone verschicken können. (Voraussetzung: Eigenes Android-Smartphone/Tablet sowie grundlegende Kenntnisse über dessen Bedienung). Smartphones in der Praxis mit Android-System Mit einem Smartphone steht das Internet auch unterwegs zur Verfügung und ist einfach und sicher zu bedienen. Nicht nur junge Menschen schätzen diese Möglichkeit zur Kommunikation und Information bei Reisen, Sprachen, Wandern, Musik, Fotografie, Lesen, Gesundheit, Navigation und vielem anderen. In diesem Kurs lernen Sie Ihr Smartphone besser kennen. Der Schwerpunkt liegt auf den "Apps": Was sind Apps, wie finde ich die richtigen und wie bekomme ich sie auf mein Gerät? Wie organisiere ich meine Apps, damit ich optimal damit arbeiten kann. Dieser Kurs richtet sich an Personen, die ein Smartphone geschenkt bekommen oder gekauft haben und es bisher wenig nutzen, deshalb für die Bedienung Basiskenntnisse fehlen. (Voraussetzung: Eigenes Android-Smartphone/Tablet). Mein Smartphone besser kennenlernen Praxis-Kurs für Google/Android/Samsung und Co. Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android besitzen. Faszination mobile Kommunikation: Mit einem Smartphone steht das Internet auch unterwegs zur Verfügung und ist einfach und sicher zu bedienen. Nicht nur junge Menschen schätzen diese Möglichkeit zur Kommunikation und Information bei Reisen, Sprachen, Wandern, Musik, Fotografie, Lesen, Gesundheit, Navigation und vielem anderen. In diesem Kurs lernen Sie Ihr Smartphone besser kennen. Was sind Apps, wie finde ich die richtigen und wie bekomme ich sie auf mein Gerät? Wie organisiere ich meine Apps damit ich optimal damit arbeiten kann. (Voraussetzung: Angemeldet bei Google-Account) Mobile Wege ins Internet mit Smartphone und Tablet Der Kurs richtet sich an all diejenigen, die noch kein Smartphone oder Tablet haben, sich aber eines anschaffen möchten oder einfach interessiert sind, was sich hinter den Begriffen verbirgt. Lassen Sie sich begeistern von den Möglichkeiten, die die mobilen Geräte bieten: Musik hören, Fotos machen, Zeitschriften und Bücher lesen, Sprachen lernen, Reisen planen, Navigation beim Wandern, Haustechnik überwachen, Unterstützung bei der Gesundheitsvorsorge und vieles mehr – und selbstverständlich kann man mit diesen Alleskönnern auch telefonieren oder SMS verschicken. In diesem Kurs lernen Sie einfache und sichere Wege in die digitale Welt kennen - präsentiert mit einem Tablet, gut sichtbar via Beamer.
zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang